Materiesenke

Aus Prskspedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Materiesenke

Dieser Begriff kennzeichnet den Ablagestapel aller Ressourcekarten aller Phasen.

Anwendung

In der Regeln gelangen diese Ressourcekarten durch Abwurf von der Kartenhand , Reduzierung ,Vernichtung ,Phasenwechsel wenn sie veralten,

Überschreitung von Obergrenzen oder durch fehlerhaftes Auslegen in die Materiesenke.


Dabei können sie direkt aus der Materiequelle einer Phase, von der Kartenhand oder aus dem Raum kommen.

Auch Ressourcekarten die Beiseite gelegt sind können durch Spieleffekte in die Materiesenke gelangen.

Hinweis

Obwohl für Spieleffekte nur eine Materiesenke aller Phasen existiert, ist es zugelassen, diese bereits nach Phasen zu sortieren.

Dies ist dann vorteilhaft wenn eine Materiequelle erschöpft ist, und man aus der Materiesenke der Ressourcekarten dieser Phase,

eine neue Materiequelle bildet, indem man die Unikate und veraltete Ressourcekarten vorher entfernt.

Einsichtnahme

Die Materiesenke kann jeder Spieler sich anschauen, dies kann vorteilhaft sein.