Ara-Modifikator

Aus Prskspedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hintergrund

Der Ara-Modifikator wurde mit Phase IV eingeführt und ist auch nur in dieser Phase spielrelevant.

Er regelt die Fähigkeit Offensivmissionen nach Aralon/Kesnar/M-13 durchzuführen.

Anwendung im Spiel

Will man eine Offensivmission nach Aralon/Kesnar/M-13 durchführen um dort eine Reduzierung zu erreichen,

geht man folgendermassen vor.

Zuerst schaut man sich den eigenen Ara-Modifikator auf der Pro-Seite an und bildet eine Summe mit dem Ara-Modifikator auf der Anti-Seite des Mitspielers der Ziel der Mission werden soll.

Ist diese Summe kleiner als Eins darf eine Offensivmission erfolgen, wenn im eigenen Raum ein Aralon/Kesnar/M-13 ausliegt.

Folgende Ressourcekarten können den Ara-Modifikator beeinflussen:

Pro-Modifikatoren

Minus 1 Punkt für jede ausliegende Karte auf der Pro-Seite.

Anti-Modifikatoren

Plus 1 Punkt für jede ausliegende Karte auf der Anti-Seite.

Hinweis

Da die Ara-Modifikatoren für Anti bei Gom und dem Höhlensystem auf Honur durch eine Reduzierung wieder rückgängig zu machen sind,

sollte man für seine eigenen Ara-Modifikatoren auf Pro mindestens vier Ara-Modifikatoren in seiner Materiequelle berücksichtigen.

Punktenotierung

Festhalten sollte man diese Punkte auf der Hilfskarte:

Abbildung

Hilfskarte 2 aras iv hk.jpg

Edition

Zu finden in :Vorstoß nach Arkon 1. Edition